Sollte in diesem Wiki etwas nicht funktionieren, wenden Sie sich gern an Claudia Ehlers.

VL WEF 02 - Neuropädiatrie 1

Aus Wiki zur Curriculumsplanung am UKJ
Wechseln zu: Navigation, Suche
Detailinformationen
Oberthema Wachstum und Entwicklung
Format der Veranstaltung Vorlesung
Anderes Veranstaltungsformat
Organisation
Passend zu Linie Kerncurriculum
Passend zu Semester 9
Themenblock Fortpflanzung, Entwicklung, Wachstum
Fach/Querschnittsbereich (lt. AppO) Kinderheilkunde
Fachverantwortlicher Prof. Dr. James Beck
Fachkoordinator Prof. Dr. Ulrich Brandl
Verantwortliche_r Mitarbeiter_in Prof. Dr. Ulrich Brandl
Mailadresse Ulrich.Brandl@med.uni-jena.de
Telefonnummer
Krankenhaus Universitätsklinikum Jena
Anbietende/s Klinik/Institut Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Durchführende Abteilung Neuropädiatrie
Kooperierende Kliniken/Institute
Mailadresse/n Kooperationspartner
Dozent Prof. Dr. Ulrich Brandl
Inhalt
Passende Rollen NKLM
Passende Kompetenzbereiche NKLM
Lehrinhalte Grundlagen der Entwicklung

Statomotorische (Sensomotorische Entwicklung)

- pränatale Bewegungsentwicklung
- Motorik des neugeborenen Kindes
- Motorische Entwicklung im Säuglingsalter
- Motorische Entwicklung im Kleinkindalter

Geistig-seelische (emotionale) Entwicklung

Entwicklung in der Addoleszenz

Fehlbildungen und Entwicklungsstörungen des Nervensystems

- Dysraphische Fehlbildungen
-- Anenzephalie
-- Enzephalozele
-- Spina bifida
- Dysplasien des ZNS
-- Holoprosenzephalie
-- Anomalien der Medianstrukturen des Gehirns
-- Störungen der Hirnrindenentwicklung
- Hydrozephalus
- Fehlbildungen von Strukturen der hinteren Schädelgrube
- Kraniostenose
- Phakomatosen (neurokutane Syndrome)
-- Neurofibromatose
-- Tuberöse Sklerose (Bourneville-Pringle-Syndrom)
-- Sturge-Weber-Syndrom
-- weitere Phakomatosen

Entzündliche Erkrankungen des Nervensystems

- Herpesenzephalitis
- subakute sklerosierende Panenzephalitis (SSPE)
- Fazialisparese

Zerebrale Anfälle (Epilepsien)

- Wichtige epileptische Syndrome des Kindesalters und ihre Prognose
-- benigne Partalepilepsien
-- epileptische Enzephalopathien (Lennox- und West-Syndrom)
-- idiopathische generalisierte Epilepsien des Kindesalters
- Fieberkrämpfe

Zerebrale Bewegungsstörungen (infantile Zerebralparesen)

- Formen und häufigste Ursachen der spastischen Zerebralparesen

Neuromuskuläre Erkrankungen

- Spinale Muskelatrophien
- Erkrankungen peripherer Nerven
-- Neurale Muskelatrophien
-- Guillain-Barré-Syndrom
-- Friedreich-Ataxie
- Störungen der neuromuskulären Übertragung 
-- Myasthenia Gravis pseudoaralytica
- Myopathien
-- kongenitale Myopathien
-- Muskeldystrophien
-- nicht-dystrophe Myotonien und periodische Paralysen (Ionenkanalkrankheiten)
-- metabolische Myopathien
Operationalisierte Lernziele/Schlüsselkompetenzen
Inhaltliche Voraussetzungen/Notwendiges Vorwissen der Studierenden
Formale Voraussetzungen
Form
Angewandte Lehrmethodik (Mehrfachauswahl) Frontalunterricht
Andere eingesetzte Lehrmethodik
Durchführung
Anzahl Veranstaltungen 1
Maximale Teilnehmerzahl 888
Verbindlichkeit der Veranstaltung obligat
Veranstaltungsdauer (in Min.) 180
>>>>>>>>>>>> Kapazitätsberechnung - wird vom Studiendekanat ausgefüllt! <<<<<<<<<<<<<<<<<<
Bearbeitungsstand