Sollte in diesem Wiki etwas nicht funktionieren, wenden Sie sich gern an Claudia Ehlers.

Attribut:Lehrinhalte

Aus Wiki zur Curriculumsplanung am UKJ
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist ein Attribut des Datentyps Text.


Seiten mit dem Attribut „Lehrinhalte“

Es werden 25 Seiten angezeigt, die dieses Attribut verwenden:

(vorherige 25) (nächste 25)

T

Transplantationszentrum +Kliniker / Organinsuffizienz
Trauma Schädel/Wirbelsäule +Beispiele der Bildnachverarbeitung, Demonstration verschiedener Schädelfrakturen an Beispielen, Verletzung der Brust- und Lendenwirbelsäule mit Darstellung der Frakturzeichen auf konventionellen Röntgenaufnahmen,
Traumatag +Inhalte: - Gegenseitiges Gipsen - Chirurgische Nähte und Knoten am Tiermodell - Osteosynthesen am Kunstknochen - Klinische Fallbesprechung am Röntgenbild
Tropenkurs +Klinische Tropenmedizin aus allen Fachdisziplinen. Mikrobiologie infektiöser Tropenkrankheiten
Tuberkulose und Mykobakteriose +Spannennde und seltene Infektionskrankheit: Tuberkulose (u.a. sozialmedizinische Aspekte)
Tumorboard (Pneumologie / Thoraxchirurgie / Onkologie) +Therapie thorakaler Tumore
Tumorboard (Radiologie) +Teilnahme an einem Tumorboard (diagnostischer und therapeutischer Bereich)
Tumorboard (Urologie) +Interdisziplinäre Besprechung urologischer Tumorerkrankungen, Kenntnisse über Therapieoptionen
Tumordiagnostik in der Neuroradiologie, Diagnose und Differentialdiagnose +Lernziele: Interaktiv Erarbeiten von diagnostischem Vorgehen/ differentialdiagnostischen Überlegungen bei zerebralen Tumoren: CT und MR erlauben Nachweis und Charakterisierung zerebraler Tumoren. Diagnostisches Vorgehen und differentialdiagnostische Überlegungen werden erarbeitet.
Tutorium: Notfallmedizin +Anwendung der im Seminar vermittelten kognitiven Kompetenzen auf verschiedene charakteristische Notfälle am Patientenbeispiel

U

UaK Augenklinik OP +Praktikum im AugenOP (Cataracte, Strabismus)
Ultraschall - Treffen des Tumorzentrums beim Ultraschall +Hands on Interventionskurs am Phantom: Selbstständiges Durchführen einer sonografisch gestützten Jetbiopsie mit Erfolgskontrolle des tatsächlichen Treffens des Zentrums des Tumors(mit Hilfe von Putenfleisch mit Oliven- und Paprikapastenfüllung). Empehlungssemester: Ab 6. FS
Umgang mit Patientenverfügungen +Menschlichkeit in der Intensivmedizin bedeutet, nicht alles zu tun was möglich ist, sondern das was menschlich angemessen ist. Hier sollte uns die Patientenverfügung (PV) weiterhelfen,
Umweltmedizin VL 01 +Einführung, Definition, Weiterbildung,
Umweltmedizin VL 02 +Beispiele Amalgam, Elektrosensibilität, Handystrahlung,
Umweltmedizin VL 03 +Amalgam, Holzschutzmittel, Formaldehyd,
Unfallchirurgische Woche Erfurt +Vier Tage lang wollen wir unsere Begeisterung für Platten, Nägel und Endoprothesen mit Ihnen teilen und Sie intensiv in unsere chirurgische Fachdisziplin einführen. Hierzu wird täglich ein Teilgebiet ausführlich mit einem theoretischen und einem praktischen Block beleuchtet. Ergänzt wird Ihre Ausbildung durch vier praxisorientierte Untersuchungskurse. Wir lassen es uns nicht nehmen, Sie mit Führungen durch die Zentrale Notaufnahme,
Unfallchirurgisches Notfallmanagement +Befundinterpretation und Therapieplanung) - Luxation von Schultergelenk, Patella, Finger (Definition,
Unterleibsentzündungen (chronisch) +Chronische Unterleibsentzündungen
Untersuchungskurs Bewegungssystem +bitte Sportsachen o.ä. mitbringen!, Erlernen der klinischen Untersuchung des kompletten Bewegungsapparates: <br /> 1. Wirbelsäule (OA Dr. Hölzl / PD Dr. Aurich / Dr. Lenz) <br /> 2. Hüfte (OA Dr. Sachse / OA Dr. Hölzl / PD Dr. Aurich / Dr. Lenz)<br /> 3. Schulter(PD Dr. Aurich / OA Dr. Hölzl / Dr. Lenz) <br /> 4. Knie (PD Dr. Aurich / OA Dr. Hölzl / Dr. Lenz) <br /> 5. Fuß / Sprunggelenk(OA Dr. Wagner / OA Dr. Hölzl / PD Dr. Aurich / Dr. Lenz)<br /> 6. Hand / Ellenbogen(Dr. Lenz / OA Dr. Hölzl / PD Dr. Aurich) <br /> Gegenseitiges Untersuchen
Untersuchungskurs/Anamnese Dermatologie Einführung +Allergologie, • Theoretische Einführung Propädeutik • Dermatologische Anamnese und Untersuchungstechnik • Praktische Übungen • Praxiserfahrung allgemeine Dermatologie, Autoimmunerkrankungen und Dermatomykologie Student soll - Besonderheiten bei der dermatologischen Anamnese kennenlernen - wesentliche dermatologische Untersuchungstechniken und –Hilfsmittel (Glasspatel/Diaskopie,
Untersuchungskurs/Anamnese Dermatologie Praxis +• Theoretische Einführung Propädeutik • Dermatologische Anamnese und Untersuchungstechnik • Praktische Übungen • Praxiserfahrung allgemeine Dermatologie, Allergologie, Autoimmunerkrankungen und Dermatomykologie Student soll - Besonderheiten bei der dermatologischen Anamnese kennenlernen - wesentliche dermatologische Untersuchungstechniken und –Hilfsmittel (Glasspatel/Diaskopie,
Urologische Onkologie +Urologische Onkologie - Nachsorge und Reintegration nach Tumortherapie - eine komplexe ärztliche Aufgabe

V

VL WEF 02 - Neuropädiatrie 1 +Grundlagen der Entwicklung Statomotorische (Sensomotorische Entwicklung) - pränatale Bewegungsentwicklung - Motorik des neugeborenen Kindes - Motorische Entwicklung im Säuglingsalter - Motorische Entwicklung im Kleinkindalter Geistig-seelische (emotionale) Entwicklung Entwicklung in der Addoleszenz Fehlbildungen und Entwicklungsstörungen des Nervensystems - Dysraphische Fehlbildungen -- Anenzephalie -- Enzephalozele -- Spina bifida - Dysplasien des ZNS -- Holoprosenzephalie -- Anomalien der Medianstrukturen des Gehirns -- Störungen der Hirnrindenentwicklung - Hydrozephalus - Fehlbildungen von Strukturen der hinteren Schädelgrube - Kraniostenose - Phakomatosen (neurokutane Syndrome) -- Neurofibromatose -- Tuberöse Sklerose (Bourneville-Pringle-Syndrom) -- Sturge-Weber-Syndrom -- weitere Phakomatosen Entzündliche Erkrankungen des Nervensystems - Herpesenzephalitis - subakute sklerosierende Panenzephalitis (SSPE) - Fazialisparese Zerebrale Anfälle (Epilepsien) - Wichtige epileptische Syndrome des Kindesalters und ihre Prognose -- benigne Partalepilepsien -- epileptische Enzephalopathien (Lennox- und West-Syndrom) -- idiopathische generalisierte Epilepsien des Kindesalters - Fieberkrämpfe Zerebrale Bewegungsstörungen (infantile Zerebralparesen) - Formen und häufigste Ursachen der spastischen Zerebralparesen Neuromuskuläre Erkrankungen - Spinale Muskelatrophien - Erkrankungen peripherer Nerven -- Neurale Muskelatrophien -- Guillain-Barré-Syndrom -- Friedreich-Ataxie - Störungen der neuromuskulären Übertragung -- Myasthenia Gravis pseudoaralytica - Myopathien -- kongenitale Myopathien -- Muskeldystrophien -- nicht-dystrophe Myotonien und periodische Paralysen (Ionenkanalkrankheiten) -- metabolische Myopathien
VL WEF 03 - Neuropädiatrie 2 +Allgemeine Grundlagen Kohlenhydratstoffwechsel - Hypoglykämien -Störungen des Galaktosestoffwechsels -- Galaktokinasedefekt -- Klassische Galaktosämie -- Uridindiphosphat–Galaktose–4–Epimerasemangel . - Störungen des Fruktosestoffwechsels -- Hereditäre Fruktoseintoleranz (HFI) -- Fruktose–1, 6–Biphosphatasemangel -- Benigne Fruktosurie - Störungen des Laktatstoffwechsels -- Laktatazidose - Glykogenosen -- Glykogenose Typ 1 (Gierke) -- Glykogenose Typ 11 (Pompe) -- Weitere Glykogenosen - Störungen im Stoffwechsel komplexer Kohlenhydrate (Heteroglykanosen) -- Mukopolysaccharidosen Lipidstoffwechsel - Hypolipoproteinämien - Hyperlipoproteinämien - Weitere Störungen im Lipidstoffwechsel -- Lipidosen (Lipid–Speicherkrankheiten, Sphingolipidosen) -- Peroxisomale Erkrankungen Eiweißstoffwechsel - Störungen des Stoffwechsels aromatischer Aminosäuren - Störungen des Stoffwechsels verzweigtkettiger Aminosäuren -- Ahornsirupkrankheit (Leuzinose) -- Organoazidopathien - Störungen des Stoffwechsels schwefelhaltiger Aminosäuren -- Homozystinurie (Hyperhomozystinämie) -- Zystinose - Weitere Störungen des Aminosäurestoffwechsels - Störungen des Harnstoffzyklus und Hyperammonämien - Störungen im Purin– und Pyrimidinstoffwechsel -- Lesch–Nyhan–Syndrom Neurometabolische Erkrankungen - Störungen des Aminosäuren–,
(vorherige 25) (nächste 25)