Sollte in diesem Wiki etwas nicht funktionieren, wenden Sie sich gern an Claudia Ehlers.

Attribut:Lehrinhalte

Aus Wiki zur Curriculumsplanung am UKJ
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist ein Attribut des Datentyps Text.


Seiten mit dem Attribut „Lehrinhalte“

Es werden 25 Seiten angezeigt, die dieses Attribut verwenden:

(vorherige 25) (nächste 25)

S

Spezielle Orthopädie (operative Zugänge) +Operative Standardzugänge in Orthopädie und Unfallchirurgie
Spezielle labormedizinische Diagnostik (Autoimmunologie) +Es werden klassische Autoimmunfälle vorgestellt: Dabei führen Sie eine Screeningmethode der Autoimmundiagnostik, die klassische indirekte Immunfluoreszenz, selbst durch. Die Ergebnisse dieser Teste sollen dann mit Hilfe weiterer üblicher Methoden eingeordnet und plausibilisiert werden (Einordnung in verschiedene Punktesysteme). Am Ende des Praktikums können Sie die klassische Vorgehensweise in der Autoimmundiagnostik darstellen; Sie bekommen einen Einblick in die Interpretation komplexer autoimmunologischer Befunde.
Spezielle labormedizinische Diagnostik (Gerinnung) +Vertiefende Vorstellung ausgewählter Spezialdiagnostik anhand von Fallbeispielen und praktischen Übungen Kennenlernen spezieller hämostaseologischer Labordiagnostik; Einsatz spezieller Labordiagnostik im klinischen Alltag; Bewertung der Ergebnisse der hämostaseologischen Labordiagnostik
Spezielle labormedizinische Diagnostik (Hämatologie) +Vertiefende Vorstellung ausgewählter Spezialdiagnostik anhand von Fallbeispielen und praktischen Übungen Kennenlernen spezieller Labordiagnostik; Einsatz spezieller Labordiagnostik für hämatologisch/ onkologische Fragestellungen; Bewertung der Ergebnisse der speziellen Labordiagnostik
Spezielle labormedizinische Diagnostik (Stoffwechsel) +Vertiefende Vorstellung ausgewählter Spezialdiagnostik anhand von Fallbeispielen und praktischen Übungen Kennenlernen spezieller Labordiagnostik; Einsatz spezieller Labordiagnostik insbes. für pädiatrische Fragestellungen; Bewertung der Ergebnisse der speziellen Labordiagnostik
Sportmedizinische Aspekte von HNO - Erkrankungen +Sportmedizinische Möglichkeiten der Behandlung von HNO-Erkrankungen
Sportorthopädische Krankheitsbilder +Sportverletzungen von Knie und Schulter
Sprach- und Schluckstörungen QUaK +Klinische Darstellung von Patienten mit unterschiedlichen Schluck- und Sprachstöruingen Vorstellung und Übung von Therapiemöglichkeiten von Sprach- und Schluckstörungen
Sprach- und Schluckstörungen Seminar +Auswirkungen von Schluckstörungen und Sprachstörungen auf den Patienten, Diagnosekriterien, Therapiemöglichkeiten,
Stationäre Komplexbehandlung +- Komplexizität stationärer Therapie / - multimodale Schmerztherapie / - geriatrische frührehabil. Komplexbehandlung / - begleitende Frührehabilitation/Palliativbehandlung
Stationäre Multimodale Schmerztherapie +In diesem Seminar werden die Möglichkeiten und Grenzen einer multimodalen stationären Schmerztherapie vorgestellt. Welche Patienten sind geeignet? Warum ist die Einbeziehung von Psychologen wichtig? Was sind die Indikationen? Wo sind die Grenzen?
Stationäre Reha +Indikation und Organisation stationäre Reha Tagesexkursion in eine Reha Klinik Gruppenarbeit in spezifischen stat. Reha-Verfahren, mit Indikationsstellung, Umsetzung und Bewertung
Stimmstörungen +Heiserkeit und Stimmbeschwerden als unspezifisches Symptom, Erzieher u.v.a.), Langzeitbetreuung im ambulanten Bereich in Sprechberufen (Lehrer
Stolperfallen in der Tumorpathologie +histologisch interessante Tumoren werden besprochen im Hinblick auf mögliche Fehldiagnosen (daran denken!!!)
Subarachnoidalblutung +Kennenlernen der wichtigen diagnostischen und therapeutischen Pfade, Seminar zu Diagnostik und Therapie bei der Subarachnoidalblutung Erkennen der wichtigsten Symptome der Subarachnoidalblutung
Säure-Basen und Elektrolytseminar +Im Rahmen des Seminars werden anhand der Physiologie und Pathophysiologie die wichtigsten Säure-Basen- und Elektrolytstörungen (wie metabolische Azidose, Hyponatriämie, Hyperkaliämie usw.) zusammen erarbeitet. Es wird großer Wert auf Interaktion und Diskussion in der Gruppe gelegt.

T

Tabuthema Beckenboden +Interdisziplinäre Aspekte von Stuhl- und Harninkontinenz - Was muss ich wissen für die Ambulanz? Mit proktologischen und geriatrischen Aspekten?
Tagespraktikum Endoskopie +Urologische Röntgenuntersuchungen (Ausscheidungsurogramm, Zystogamm etc.), endoskopische Untersuchungstechniken (Urethrozystoskopie,
Tagespraktikum Uro-Ambulanz +Betreuung ambulanter urologischer Patienten (Vorsorgeuntersuchungen, Tumornachsorge, Notfallpatienten,
Technik in der Diabetologie +Grenzen der Technik, Pens, Pumpen,
Technische Orthopädie +Seminar zum Thema technische Orthopädie: (Schuhzurichtung, Orthesen, Exoprothesen) incl. Amputationslehre Besuch der orthopädischen Werkstatt mit Einblicken in die Herstellung der orthopädischen Hilfsmittel.
Teilnahme an Konsilen +infektiologische Konsile im Klinikalltag
Top 10 der neurologischen Notfälle +Schwindel, Kopfschmerz, Anfall,
Transplantationsambulanz AVG +Einblick in die spezialisierte zentrumsgebundene ambulante Betreuung von Transplantationspatienten.
Transplantationschirurgie +4 Seminare zum Gesamtkomplex Organspende, Transplantationschirurgie von abdom. Organen: Indikation, Technik,
(vorherige 25) (nächste 25)